Lichtenbergs Musik

 Who believed in her?

Wer hat an sie geglaubt?



Wenn wir den Kindern sagen, wie sie aussehen müssen,

sagen wir ihnen, dass sie hässlich sind.

Der Junge versteckt sein hübsches Gesicht hinter gelockten langen Haaren

und schämt sich wegen seiner Ohren.

Das Mädchen versteckt ihren schmalen Körper im zu grossem Pulli

und die zu breit geratenen Hände in der zu weiten Hosentasche.


Gebrochene Seelen in einer verrückten Welt.

 

Wenn wir den Kindern sagen, was sie sein sollen, sagen wir ihnen, dass sie schlecht sind.

Der kleine Junge, der sein Piano liebte, wurde Rechtsanwalt.

Wer hat ihn verteidigt?

Das kleine Mädchen, das das Ballett liebte, wurde Priesterin.

Wer hat an sie geglaubt?


Gebrochene Seelen in einer verrückten Welt.

 

Wenn wir den Kindern sagen, wann der richtige Zeitpunkt fürs Singen

und fürs Tanzen ist,

für Freude und für Trauer,

Wut hat keinen Platz,

sagen wir ihnen, dass sie falsch sind.


Gebrochene Seelen in einer verrückten Welt.


Das kleine Mädchen, das die besten Streiche ausheckte, ist heute ein Kontrollfreak.

Ihre Kreativität wurde ihr gestohlen.

Der kleine Junge, der seine Gedanken dem Wegrand schenkte, arbeitet als Gefängniswärter.

Ruhe und Gelassenheit wurde zur Bedrohung.








Durftest du durch Pfützen springen?

Immer, ausser sonntags und wenn es jemand von den Grossen sah.

Bist du auf Bäume geklettert und hast Kirschen geklaut?

Öfters, wenn sie reif waren, ausser sonntags und wenn keine Observation am Laufen war.

Hast du Zigaretten geraucht, auf dem Schulhof, versteckt hinter der Mauer?

Manchmal, ausser sonntags, wenn ich mich Heldenhaft fühlte und dachte, niemand merktes.

Bestechungsversuche waren nutzlos.


Gebrochene Seelen in einer verrückten Welt.


Die Liebe zu deinem Kind muss grenzenlos sein.

Ermutige es, die Welt zu sehen.

Seine Welt.

Lassen es die Welt entdecken.

Seine Welt.

Bleib bei ihm.

Vertraue ihm.


Lasst die Kinder Kinder sein und ihre Seelen werden nicht gebrochen.

In dieser verrückten Welt.



Who believed in her?



When we tell the kids what to look like, we tell them they're ugly.

The boy hides his pretty face behind curly long hair and is ashamed of his ears. The girl hides her narrow body in a sweater that is too wide and her hands which are too big in a pants pocket that is too deep.


Broken souls in a crazy world.

 

When we tell the children what to be, we tell them that they are bad.

The little boy who loved his piano became a lawyer.

Who defended him?

The little girl who loved the ballet became a priestess.

Who believed in her?


Broken souls in a crazy world.

 

If we tell the children when the time is right for singing and dancing,

for joy and grief,

anger has no place,

we tell them they are wrong.

The little girl who hatched the best tricks is a control freak today.

Creativity was stolen from her.

The little boy who gave his thoughts to the wayside works as a prison guard. Peace and serenity became a threat.


Broken souls in a crazy world.

 

Were you allowed to jump through puddles?

Always, except Sundays and when one of the big ones watched.

Did you climb trees and steal cherries?

Often, when they were ripe, except Sundays and when there was no observation.

Did you smoke cigarettes in the schoolyard, hidden behind the wall? Sometimes, except Sundays, when I felt heroic and thought no one would notice.

Attempts at bribery were useless.


Broken souls in a crazy world.





The love to your child must be limitless.

Courage him to see the world.

His world.

Make it discover the world.

His world.

Stand by him.

Trust him.


Let the children be children and their souls will not be broken.

in this crazy world.